Die Schwachstellen des Körpers effektiv trainieren (Teil 2)

Teil 2: Das schwächste Glied in der Kette

Unser Körper funktioniert immer als eine Einheit (Kette). Wir sind nur so stark wie das schwächste Glied dieser Kette. Daher machen die Übungen, die man am meisten braucht gerade zu Beginn am wenigsten Spaß. Erkennt man aber diese fehlerhaften Bewegungsmuster und bringt den Körper und das zentrale Nervensystem dazu diese zu verbessern, findet neben einem besseren Körperbewusstsein eine deutliche Leistungssteigerung statt.

…Mit 100kg Körpergewicht macht das Laufen, Springen auch nicht wirklich Freude. Reduziert man aber sein Gewicht, entdeckt man plötzlich Fähigkeiten von denen man früher nur geträumt hat. Weil es eben einem leichter fällt!!!

Querer Bauchmuskel

Viele kennen den geraden Bauchmuskel als Sixpack. Normale Sit ups oder Crunche´s trainieren den Muskel nicht gleichermaßen auf ganzer Länge. So kommt´s, dass der unterste Teil sowie der quer verlaufende Transversus mitunter zu schwach und nicht richtig aktiviert sind. Wie ein Korsett spannt sich der Transversus-Bauchmuskel um den Bauch. Bei richtiger Aktivierung mach er den Bauch fest, unterstützt die Bauchpresse, stabilisiert und entlastet den untereren Rücken.

Mindestens genauso wichtig sind auch die Schräge/Seitliche Bauchmuskeln (obliquus internus und externus), die stützen die Wirbelsäule von der Seite und sorgen für eine schlanke Taille.

Mein Tipp: Führe möglichst verschieden Variationen von Hover´s (Unterarmstütz), leg extension (Bein heben u. Senken) aus und achte dabei auf die Aktivierung deiner tiefen Bauchmuskeln.

Wirbelsäulenmuskeln

Neben all den Muskeln, die sich zwischen Rumpf und Gliedmaßen spannen, gibt es die, die sich nur an der Wirbelsäule entlangziehen. Die sogenannte Tiefenmuskulatur (z.B. rotatores, multifidii) sorgt dafür, dass sich die Wirbelkörper gegeneinander stabilisieren und bewegen können. Ansprechen kann man diese Muskulatur mit Übungen wie z.B. den Vierfüßlerstand oder dem Training auf instabilen Unterlagen.

Teile diesen Beitrag, wenn es dir weiterhilft oder gefällt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top