Personal Training—reicht das aus???
Personal Training Igor Dück

Personal Training—reicht das aus???

Eine Woche hat insgesamt 168 Stunden! 1-2 Stunden von dieser Zeit bekommt der Kunde ein für ihn/sie angepasstes Training mit maximaler gesundheitlicher Absicherung und dem höchsten Nutzen für Gesundheit und Körper.

Doch was ist mit der restlichen Zeit?
Sollte er etwa da auf sich allein gestellt sein?
Reicht das aus, um Veränderungen zu erzielen?

In unserer modernen Gesellschaft, wo Bewegung immer mehr aus dem Alltag verbannt wird und wir auch in unserem Berufsleben immer länger die Füße stillhalten sollen, reicht 1-2 Stunden Bewegung/Sport pro Woche oft nicht aus. Aus unserer aktiven Schulzeit wissen wir ja auch, dass der Unterricht allein noch lange nicht ausreicht, um das Gelernte auch zu verstehen und anzuwenden. Und ein Besuch beim Masseur langfristig allein auch keine Rückschmerzen wegzaubern kann.

Als Personal Trainer ist es mein Anliegen, dem oder derjenigen langfristig zu helfen und auch ein Stück Verantwortung an ihn oder sie selbst abzugeben. Daher bekommen die meisten meiner Kunden auf sie abgestimmte Übungen, Aufgaben oder Ernährungstipps (auch ungern Hausaufgaben genannt) an die Hand gegeben.

Dabei geht es primär darum, einfache Bewegungsmuster/Grundübungen zu festigen. Gleichzeitig die Aufgaben so kurz, knapp und einfach zu gestalten, dass sie auch in jeden hektischen Alltag reinpassen können.
Mit den Übungen zu Hause schaffen wir eine Basis, mit der wir im gemeinsamen Training wachsen können, um dann von Stunde zu Stunde ein Stück höher zur Spitze des Eisbergs zu gelangen.

So gesehen ist das der schnellere, effektivere und nachhaltige Weg!

Es ist nicht so, dass einige Menschen mehr Willenskraft haben als andere. Einige Menschen sind bereit, Dinge anders zu tun, andere nicht.
-James Gordon

Ihr Ziel ist meine Motivation
www.pt-igordueck.de